Wie vermeide ich Konsumschulden?

Könnten Sie sich vorstellen Privatinsolvenz anzumelden?
👍 Ja, habe ich vor
49%
💡 Bin unsicher wegen dem Verfahren
22%
👎 Nein, kommt nicht in Frage
30%
3384 Abstimmungsergebnisse
Eine Kontopfändung ist Ihre Chance!
Fast alle nehmen eine Kontopfändung zum Anlass, aktiv ihre Schulden anzugehen. Starten Sie wieder durch!

Die meisten Menschen verschulden sich, um von den aufgenommenen Krediten Konsumgüter zu kaufen. Ein gutes Beispiel dafür ist der Kauf eines neuen Smartphones. Das Problem dabei ist jedoch, dass die Konsumgüter schnell an Wert verlieren. Somit steht den Schulden kein oder nur noch ein geringer Wert gegenüber. Daher ist es wichtig, dass Sie Konsumschulden möglichst vermeiden.

Mit diesen Tipps nehmen Sie weniger Konsumschulden auf

Wie gut kennen Sie Ihre aktuelle Schuldenhöhe?
✔️ Sehr gut, kenne die genaue Höhe
28%
💶 Kenne den ungefähren Betrag
30%
😐 Habe keinen Überblick mehr
43%
3011 Abstimmungsergebnisse
Eine Kontopfändung ist Ihre Chance!
Fast alle nehmen eine Kontopfändung zum Anlass, aktiv ihre Schulden anzugehen. Starten Sie wieder durch!

Manche Konsumschulden sind zwingend notwendig. Geht die Waschmaschine kaputt, muss eine neue angeschafft werden. Um zur Arbeit zu kommen, brauchen Sie ein Auto. Dennoch gibt es zahlreiche Möglichkeiten, um Konsumschulden zu vermeiden.

1. Fragen Sie sich, ob Sie ein Konsumgut wirklich brauchen

Vor dem Kauf und einer Kreditaufnahme sollten Sie sich stets fragen, ob Sie das Konsumgut wirklich brauchen. Denken Sie mindestens eine Woche darüber nach. Treffen Sie anschließend eine kluge und rationale Kaufentscheidung.

2. Nehmen Sie keine Null-Prozent-Finanzierung auf

Null-Prozent-Finanzierungen sind verlockend, weil Sie keine Zinsen zahlen müssen. Dennoch werden Sie den aufgenommenen Kredit mit kleinen Raten tilgen müssen. Nehmen Sie daher möglichst keine solchen Kredit auf.

3. Kaufen Sie ein Konsumgut nur, wenn Sie es sich leisten können

Eine der wichtigsten Regeln lautet, dass Sie ein Konsumgut nur dann kaufen, wenn Sie es sich leisten können. Müssen Sie jedoch ein Darlehen aufnehmen, um es zu erwerben, können Sie es sich nicht leisten.

4. Kündigen Sie Ihre Kreditkarten

Kreditkarten machen es einfach, Konsumgüter zu kaufen, wenn Sie eigentlich kein Geld dafür haben. Kündigen Sie daher Ihre Kreditkarten und löschen Sie direkt auch Ihren Dispositionskredit.

Bei drohender oder bestehender Kontopfändung unbedingt eine P-Konto Bescheinigung beantragen

Würden Sie ein Online-Angebot zur Entschuldung nutzen?
👍 Ja, ohne Vorbehalte
41%
👌 Ja, mir ist Diskretion wichtig
34%
👎 Nein, der persönliche Kontakt ist mir wichtig
26%
1654 Abstimmungsergebnisse
Eine Kontopfändung ist Ihre Chance!
Fast alle nehmen eine Kontopfändung zum Anlass, aktiv ihre Schulden anzugehen. Starten Sie wieder durch!

Immer mehr Menschen droht im Rahmen der Krise eine Kontopfändung, da sie ihre Rechnungen nicht bezahlen können. Wenn auch Sie Zahlungsschwierigkeiten haben, Ihnen eine Kontopfändung droht oder bereits eine Pfändung vorliegt, sollten Sie unbedingt sofort ein P-Konto eröffnen.

Informieren Sie sich außerdem über die Finanzenbox. Dabei handelt es sich um eine Box, die Sie kostenlos anfordern können. Sie legen alle Rechnungen, Mahnungen und anderen Papiere zu Ihrer finanziellen Situation bzw. zu Ihren Schulden in die Box und wir erstellen Ihnen eine Übersicht über Ihre Gläubiger. Sie können dann genau sehen, welchen Gläubigern Sie Geld schulden. Anschließend beginnen Sie mit der Rückzahlung und sind schon bald schuldenfrei. Probieren Sie den Service noch heute aus!

Finanzenbox in 1,5 Minute erklärt!

Endlich eine Übersicht über Ihre Schulden erhalten!

0 Abstimmungsergebnisse
Eine Kontopfändung ist Ihre Chance!
Fast alle nehmen eine Kontopfändung zum Anlass, aktiv ihre Schulden anzugehen. Starten Sie wieder durch!

kostenlose Schuldenanalyse von nullschulden.de
Erklärvideos

Weitere Artikel