Wie lange dauert es, bis ein P-Konto aus der Schufa gelöscht ist?

Könnten Sie sich vorstellen Privatinsolvenz anzumelden?
👍 Ja, habe ich vor
49%
💡 Bin unsicher wegen dem Verfahren
22%
👎 Nein, kommt nicht in Frage
30%
3384 Abstimmungsergebnisse
Eine Kontopfändung ist Ihre Chance!
Fast alle nehmen eine Kontopfändung zum Anlass, aktiv ihre Schulden anzugehen. Starten Sie wieder durch!

Nach der Benachrichtigung dauert es meist 14 Tage bis einen Monat, bis das P-Konto aus der Schufa gelöscht wird.

Wenn Sie Ihr P-Konto wieder in ein normales Konto umwandeln lassen oder es bei einer Bank kündigen, wird der entsprechende Eintrag bei der Schufa gelöscht. Allerdings läuft das nicht immer ohne Verzögerungen ab.

Wie erfährt die Schufa von der Löschung des P-Kontos?

Im Normalfall meldet sich Ihre Bank bei der Schufa, wenn Sie Ihr P-Konto kündigen oder umwandeln lassen. Die Bank gibt der Schufa ja auch anfangs Bescheid, wenn Sie den Pfändungsschutz einrichten lassen. Allerdings kommt es auch immer wieder vor, dass die Bank die Meldung des erloschenen P-Kontos versäumt.

Wie gut kennen Sie Ihre aktuelle Schuldenhöhe?
✔️ Sehr gut, kenne die genaue Höhe
28%
💶 Kenne den ungefähren Betrag
30%
😐 Habe keinen Überblick mehr
43%
3011 Abstimmungsergebnisse
Eine Kontopfändung ist Ihre Chance!
Fast alle nehmen eine Kontopfändung zum Anlass, aktiv ihre Schulden anzugehen. Starten Sie wieder durch!

Tipp: Wenn Sie Ihr P-Konto kündigen oder umwandeln lassen, fragen Sie Ihren Bankberater, ob dieser die Meldung an die Schufa übernimmt.

Was tue ich, wenn die Bank sich nicht bei der Schufa meldet?

Versäumt Ihre Bank es, der Schufa zu melden, dass Sie kein P-Konto mehr haben, gibt es zwei Möglichkeiten:

  • Sie melden sich bei Ihrem zuständigen Bankberater und bitten ihn darum, das Versäumnis nachzuholen.
  • Sie schreiben der Schufa selbst über ihr Kundencenter.

Die zweite Möglichkeit ist unter Umständen die bessere, wenn Sie Ihr Konto bei der Bank komplett gekündigt haben und es wegen des P-Kontos ohnehin schon Probleme oder Missverständnisse gegeben hat.

Wann ist es wichtig, dass die Schufa den Eintrag zum P-Konto löscht?

Der Eintrag über Ihr P-Konto bei der Schufa ist ausschließlich für andere Banken wichtig. Wer auch immer sonst Erkundigungen über Sie einzieht, erhält diese Information gar nicht. Daher spielt die Löschung des P-Konto-Eintrags nur dann eine Rolle, wenn Sie ein Konto bei einer anderen Bank eröffnen möchten: Unter Umständen kann die Bank Sie als Kunden ablehnen, wenn sie sieht, dass Sie ein P-Konto besitzen.

Möchten Sie mit Ihrem P-Konto zu einer anderen Bank umziehen, haben Sie kaum die Zeit, auf die Löschung des Eintrags zu warten: Um nicht zwischenzeitlich ohne Pfändungsschutz zu sein, müssen Sie rasch nach der Kündigung des einen P-Kontos Ihr neues P-Konto einrichten lassen. Zu diesem Zweck lassen Sie sich von Ihrer alten Bank schriftlich bestätigen, dass Ihr P-Konto gelöscht worden ist. Diese Bestätigung legen Sie bei der neuen Bank vor.

Wer beantwortet meine Fragen zur Schufa und zum P-Konto?

Falls Ihnen nicht alles zum Thema Schufa und P-Konto klargeworden ist, melden Sie sich gern: Unsere Experten beantworten gern Ihre Fragen. Zudem profitieren Sie bei uns von verschiedenen Services: Sie können den kostenlosen Freibetragsrechner auf schutzkonto.de nutzen, um Ihren individuellen Freibetrag zu berechnen. Daran anschließend können Sie bei uns auch Ihre Bescheinigung bestellen – zum günstigsten Onlinepreis und vor allem sofort. Auf Wunsch senden wir die Bescheinigung auch für Sie direkt an Ihre Bank.


kostenlose Schuldenanalyse von nullschulden.de
Erklärvideos

Weitere Artikel