Wie beginne ich den Kampf gegen die Schulden?

Könnten Sie sich vorstellen Privatinsolvenz anzumelden?
👍 Ja, habe ich vor
49%
💡 Bin unsicher wegen dem Verfahren
22%
👎 Nein, kommt nicht in Frage
30%
3437 Abstimmungsergebnisse
Eine Kontopfändung ist Ihre Chance!
Fast alle nehmen eine Kontopfändung zum Anlass, aktiv ihre Schulden anzugehen. Starten Sie wieder durch!

Immer mehr Verbraucher bzw. Haushalte stehen vor dem Problem, dass sie Schulden haben. Wer in der Schuldenfalle sitzt, weiß meistens nicht, wie er damit anfangen soll, die Verbindlichkeiten zurückzuzahlen. Tino Richter ist Schuldnerberater und gibt Betroffenen den folgenden und sehr hilfreichen Rat: „Wenn Sie sich Gedanken darüber machen, wie Sie Ihre Schulden begleichen sollen, haben Sie schon den ersten Schritt in Richtung eines schuldenfreien Lebens unternommen.“ Richter führt weiter aus: „Falls Sie Ihre Schulden begleichen möchten, sollten Sie sich zunächst einen Überblick über Ihre finanzielle Situation verschaffen. Hierzu gehört es insbesondere, das monatliche Einkommen, die monatlichen Ausgaben und den Schuldenstand zu notieren.“

Einnahmen erhöhen und Ausgaben senken, um der Schuldenfalle zu entkommen

„Grundsätzlich gilt, dass Sie schneller schuldenfrei werden, wenn Sie Ihr Einkommen erhöhen oder Ihre Ausgaben senken.“ Daher sollten Sie zum Beispiel Ihren Dispo reduzieren und umschulden. Sie sparen dadurch nämlich Zinsen. Ihr Einkommen können Sie beispielsweise dadurch erhöhen, dass Sie mit Ihrem Arbeitgeber über eine Gehaltserhöhung sprechen, erläutert Richter.

Mit dem Pkonto den monatlichen Pfändungsfreibetrag sichern

Wie gut kennen Sie Ihre aktuelle Schuldenhöhe?
✔️ Sehr gut, kenne die genaue Höhe
28%
💶 Kenne den ungefähren Betrag
30%
😐 Habe keinen Überblick mehr
43%
3055 Abstimmungsergebnisse
Eine Kontopfändung ist Ihre Chance!
Fast alle nehmen eine Kontopfändung zum Anlass, aktiv ihre Schulden anzugehen. Starten Sie wieder durch!

Liegt bei Ihnen bereits eine Pfändung vor, ist es wichtig, dass Sie ein P-Konto eröffnen. Das Pkonto hilft Ihnen nämlich ebenfalls dabei, den Kampf gegen die Schulden aufzunehmen. Sie sollten ein P Konto eröffnen, um sich den monatlichen Pfändungsfreibetrag zu sichern. Anschließend ist es wichtig, diese Freigrenze zu erhöhen. Nutzen Sie dafür den Rechner auf unserer Seite. Wir stellen Ihnen abschließend eine P-Konto Bescheinigung aus. Sie sollten also erst Ihr P Konto eröffnen und anschließend den Rechner auf unserer Seite nutzen.

Professionelle Schuldnerberatung aufsuchen und Schulden bekämpfen

„Wenn Sie bei der Erstellung Ihres Rückzahlungsplans Hilfe benötigen, sollten Sie eine professionelle Schuldnerberatung aufsuchen. Hier werden Ihnen weitere Tipps gegeben, wie Sie Ihr Einkommen steigern und Ihre Ausgaben reduzieren können. Auch, wenn eine Schuldenrückzahlung aus eigenen Mitteln nicht mehr möglich ist, werden Ihnen hier die weiteren Handlungsoptionen aufgezeigt“ erläutert Tino Richter.

Falls Sie schlechte Erfahrungen mit Schuldnerberatern gemacht haben, empfehlen wir Ihnen, dass Sie unsere Finanzenbox anfordern. Die Box ist kostenlos und hilft Ihnen beim Kampf gegen die Schulden. Sie legen nämlich einfach alle Dokumente zu Ihren Schulden in die kostenlose Finanzenbox, senden sie uns zu und wir sortieren die Dokumente für Sie. Anschließend erstellen wir Ihnen eine schöne Übersicht zu Ihren Verbindlichkeiten und bieten Ihnen eine Onlineberatung an. Sie können sich sogar direkt am Smartphone von uns beraten lassen. Probieren Sie den Service noch heute aus.

Würden Sie ein Online-Angebot zur Entschuldung nutzen?
👍 Ja, ohne Vorbehalte
41%
👌 Ja, mir ist Diskretion wichtig
34%
👎 Nein, der persönliche Kontakt ist mir wichtig
26%
1668 Abstimmungsergebnisse
Eine Kontopfändung ist Ihre Chance!
Fast alle nehmen eine Kontopfändung zum Anlass, aktiv ihre Schulden anzugehen. Starten Sie wieder durch!

kostenlose Schuldenanalyse von nullschulden.de
Erklärvideos

Weitere Artikel