Warum finanzielle Rücklagen so wichtig sind?

Könnten Sie sich vorstellen Privatinsolvenz anzumelden?
👍 Ja, habe ich vor
49%
💡 Bin unsicher wegen dem Verfahren
22%
👎 Nein, kommt nicht in Frage
30%
3436 Abstimmungsergebnisse
Eine Kontopfändung ist Ihre Chance!
Fast alle nehmen eine Kontopfändung zum Anlass, aktiv ihre Schulden anzugehen. Starten Sie wieder durch!

„Viele Haushalte in Deutschland befinden sich in finanziellen Nöten“, weiß Tino Richter. Als Schuldnerberater kennt er die Probleme der Menschen, die Schulden haben. Er weiß auch genau, wie die Betroffenen in die Schuldenfalle geraten. „Eine Überschuldung kann grundsätzlich jeden treffen“ und „schon kleine bzw. unerwartete Ausgaben führen dann dazu, dass Rechnungen nicht mehr bezahlt werden können“, erklärt Richter ausführlich das Dilemma zahlreicher Schuldner. Für Verbraucher ist es daher wichtig, finanzielle Rücklagen zu bilden.

Mit Ersparnissen auf unerwartete Ausgaben reagieren


Tino Richter erläutert: „Unerwartete Krankheiten und der oftmals damit einhergehende Jobverlust sind ebenfalls Auslöser für die Überschuldung. Der plötzliche Einkommensverlust stellt Menschen nicht selten vor das Problem, laufende Kredite nicht mehr bedienen zu können“.

Eine Lösung für dieses Problem ist, dass Verbraucher frühzeitig Rücklagen bilden. Wer monatlich einen kleinen Teil seines Einkommens spart, kann auf unerwartete Ausgaben oder den Arbeitsplatzverlust reagieren und den finanziellen Engpass überbrücken. Rücklagen sind daher sehr wichtig, um eine Verschuldung bzw. sogar Überschuldung zu verhindern.

Mit dem Pfändungsschutzkonto auf eine Pfändung reagieren

Würden Sie ein Online-Angebot zur Entschuldung nutzen?
👍 Ja, ohne Vorbehalte
41%
👌 Ja, mir ist Diskretion wichtig
34%
👎 Nein, der persönliche Kontakt ist mir wichtig
26%
1667 Abstimmungsergebnisse
Eine Kontopfändung ist Ihre Chance!
Fast alle nehmen eine Kontopfändung zum Anlass, aktiv ihre Schulden anzugehen. Starten Sie wieder durch!

In einigen Situationen lässt sich eine Kontopfändung nicht vermeiden. Sollten Sie eine Pfändung bekommen haben, ist es wichtig, zeitnah zu reagieren. Eröffnen Sie möglichst schnell ein pfändungsfreies Konto (P.Konto). Mit dem Pfändungsschutzkonto verhindern Sie, dass der Gläubiger Ihr gesamtes Einkommen pfändet. Ihnen steht stattdessen der monatliche Pfändungsfreibetrag in Höhe von 1.260,00 € zu. Ein pfändungsfreies Konto bietet Ihnen zudem die Möglichkeit, diesen Freibetrag zu erhöhen.

Nutzen Sie für die Erhöhung unseren P.Konto Rechner. Sie ermitteln damit in wenigen Sekunden Ihre persönliche Freigrenze. Wir bescheinigen Ihnen den Freibetrag auf einem Dokument. Dieses Schreiben erhalten Sie per Post (Expressbrief, normaler Brief oder in einem grünen Umschlag) bzw. auf dem digitalen Weg. Gerne senden wir die Bescheinigung auch direkt an Ihre Bank. Ihr Kreditinstitut braucht das Dokument, um den Freibetrag auf Ihrem P-Konto zu vermerken.

Beratungsstellen helfen bei Schuldenproblemen

Schuldnerberater helfen, wenn Sie finanzielle Problem haben. Doch oft sind die Wartezeiten für einen Termin sehr lang. Wenn Sie Ihre Schuldenprobleme sofort lösen möchten, empfehlen wir Ihnen, unsere Finanzenbox kostenlos anzufordern. Sie legen dort einfach alle Schuldendokumente hinein und senden uns die Box zurück. Unsere Profis sortieren die Briefe für Sie und erstellen Ihnen eine Übersicht zu Ihren Gläubigern und Verbindlichkeiten. Anschließend wählen Sie digital aus unserem Beratungsangebot die Dienstleistungen aus, die Sie in Anspruch nehmen möchten. Wir beraten Sie bequem online dazu, wie Sie Ihre finanziellen Probleme lösen.

Wie gut kennen Sie Ihre aktuelle Schuldenhöhe?
✔️ Sehr gut, kenne die genaue Höhe
28%
💶 Kenne den ungefähren Betrag
30%
😐 Habe keinen Überblick mehr
43%
3055 Abstimmungsergebnisse
Eine Kontopfändung ist Ihre Chance!
Fast alle nehmen eine Kontopfändung zum Anlass, aktiv ihre Schulden anzugehen. Starten Sie wieder durch!

kostenlose Schuldenanalyse von nullschulden.de
Erklärvideos

Weitere Artikel