Vorurteile zu Schuldnerberatungen

Könnten Sie sich vorstellen Privatinsolvenz anzumelden?
👍 Ja, habe ich vor
49%
💡 Bin unsicher wegen dem Verfahren
22%
👎 Nein, kommt nicht in Frage
30%
3437 Abstimmungsergebnisse
Eine Kontopfändung ist Ihre Chance!
Fast alle nehmen eine Kontopfändung zum Anlass, aktiv ihre Schulden anzugehen. Starten Sie wieder durch!

„Viele Menschen haben Angst davor, zur Schuldnerberatung zu gehen. Sie schämen sich für ihre Situation und sind außerdem der Meinung, dass die Beratungsstelle nicht helfen kann und stattdessen nur Geld verdienen will“, erklärt Schuldnerberater Tino Richter aus München. Richter kennt die Branche sehr gut und fügt an: „Der Begriff Schuldnerberater ist rechtlich nicht geschützt. Doch staatlich anerkannt sind nur nachweislich kompetente Schuldnerberatungsstellen. Es gibt tatsächlich einige unseriöse Beratungsstellen. Wer ein paar einfache Punkte beachtet, findet jedoch problemlos eine gute Schuldnerberatung, die schnell hilft. Die meisten Vorurteile hinsichtlich der Beratungsstellen sind schlichtweg falsch.“

Gute Schuldnerberatungen sind nach § 305 InsO staatlich anerkannt

„Verbraucher sollten darauf achten, dass sie eine Schuldnerberatung finden bzw. aufsuchen, die nach § 305 InsO staatlich anerkannt ist. Dann ist gewährleistet, dass es sich um ein seriöses Unternehmen handelt, das die Belange der Klienten im Blick hat. Viele Schuldnerberatungen haben diese Anerkennung. Menschen, die finanzielle Hilfe benötigen, müssen keine Bedenken dahingehend haben, dass sie abgezockt oder falsch beraten werden, wenn sie eine solche Beratungsstelle aufsuchen“, ermutigt Richter Betroffene.

Wie gut kennen Sie Ihre aktuelle Schuldenhöhe?
✔️ Sehr gut, kenne die genaue Höhe
28%
💶 Kenne den ungefähren Betrag
30%
😐 Habe keinen Überblick mehr
43%
3055 Abstimmungsergebnisse
Eine Kontopfändung ist Ihre Chance!
Fast alle nehmen eine Kontopfändung zum Anlass, aktiv ihre Schulden anzugehen. Starten Sie wieder durch!

Sind die Schulden schon sehr hoch, drohen Pfändungen oder liegen bereits welche vor, werden Schuldnerberatungen stets dazu raten, ein Pkonto zu eröffnen. Das P-Konto eröffnen Sie einfach bei Ihrer Bank oder direkt online. Mit dem Pkonto können Sie einen Teil Ihres Einkommens und Vermögens vor dem Zugriff der Gläubiger schützen. Dazu steht Ihnen ein monatlicher Grundfreibetrag zur Verfügung. Diese Freigrenze kann außerdem erhöht werden.

Bei Ängsten oder Vorurteilen bzgl. Schuldnerberatungsstellen hilft die Finanzenbox

Tino Richter kennt die Ängste und Vorurteile von Schuldnern sehr gut: „Klienten, die zu mir in die Beratungsstelle kommen, mussten sich oft überwinden, weil sie sich nicht eingestehen wollten, dass sie Hilfe brauchen. Wiederum andere Kunden haben bereits schlechte Erfahrungen mit Schuldnerberatern gemacht. Der Weg zu einer anerkannten Beratungsstelle ist jedoch der erste Schritt in eine finanziell gute Zukunft“.

Wenn auch Sie Angst bzw. Vorurteile haben und sich nicht trauen, eine Schuldenberatung aufzusuchen, ist die Finanzenbox die perfekte Lösung. Sie können die Box online kostenlos anfordern und legen anschließend alle Briefe und Dokumente zu Ihren Schulden hinein. Nun müssen Sie uns die Box nur noch zusenden.

Würden Sie ein Online-Angebot zur Entschuldung nutzen?
👍 Ja, ohne Vorbehalte
41%
👌 Ja, mir ist Diskretion wichtig
34%
👎 Nein, der persönliche Kontakt ist mir wichtig
26%
1668 Abstimmungsergebnisse
Eine Kontopfändung ist Ihre Chance!
Fast alle nehmen eine Kontopfändung zum Anlass, aktiv ihre Schulden anzugehen. Starten Sie wieder durch!


Wir öffnen die Briefe, sortieren alles und erstellen Ihnen eine Online-Schuldenübersicht. Abschließend stellen wir Ihnen verschiedene Beratungsangebote zur Verfügung, die Sie direkt am Smartphone oder Computer in Anspruch nehmen können. Ihnen werden keine unangenehmen Fragen gestellt und Sie können sorgenfrei online Ihre Schulden loswerden. Fordern Sie noch heute Ihre Finanzenbox an.


kostenlose Schuldenanalyse von nullschulden.de
Erklärvideos

Weitere Artikel