P-Konto bei der Postbank einrichten und Freibetrag erhöhen lassen

Würden Sie ein Online-Angebot zur Entschuldung nutzen?
👍 Ja, ohne Vorbehalte
41%
👌 Ja, mir ist Diskretion wichtig
34%
👎 Nein, der persönliche Kontakt ist mir wichtig
26%
1668 Abstimmungsergebnisse
Eine Kontopfändung ist Ihre Chance!
Fast alle nehmen eine Kontopfändung zum Anlass, aktiv ihre Schulden anzugehen. Starten Sie wieder durch!

Einrichten und Freibetrag erhöhen

Ein P-Konto bei der Postbank sorgt dafür, dass ein bestimmter Teil Ihres Geldes vor der Pfändung geschützt wird. Ohne P-Konto können Sie im Falle einer Pfändung nicht mehr über Ihr Geld verfügen. Sie können aber problemlos Ihr Girokonto in ein Pfändungsschutzkonto umwandeln lassen. Die Einrichtung eines P-Kontos muss bei der Bank beantragt werden. Bei der Postbank ist der Antragsprozess einfach und unkompliziert.

P-Konto bei der Postbank einrichten lassen

Haben Sie bei der Postbank bereits ein Girokonto, folgen Sie diesem Link – hier finden Sie alle wichtigen Informationen zur Einrichtung des P-Kontos. Auch den Antrag zur Umwandlung des Kontos in ein Pfändungsschutzkonto können Sie hier herunterladen.

Haben Sie den Antrag ausgefüllt und unterschrieben an die Postbank geschickt, wandelt diese das Girokonto umgehend in ein P-Konto um. Sie haben dann den monatlichen Grundfreibetrag Ihres Geldes vor der Pfändung geschützt.

Freibetrag kostenlos berechnen lassen und erhöhen

Der Grundfreibetrag stellt nur das Minimum an Geld dar, das Ihnen zur Verfügung steht. Sie können ihn erhöhen, wenn Sie beispielsweise Sozialleistungen erhalten oder für eine oder mehrere Personen unterhaltspflichtig sind. Über den kostenlosen Rechner auf Schutzkonto.de können Sie Ihren individuellen Freibetrag berechnen und sich von uns die notwendige Bescheinigung ausstellen lassen.

Zur Berechnung des individuellen Freibetrags müssen Sie lediglich die Fragen im Rechner beantworten, was nur wenige Minuten dauert. Der Freibetrag wird sofort automatisch ermittelt. Anschließend haben Sie die Möglichkeit, eine P-Konto Bescheinigung online zu beantragen. Mit dieser Bescheinigung kann die Postbank dann Ihren Freibetrag erhöhen. Ohne die Bescheinigung ist das nicht möglich.

Auf Wunsch schicken wir Ihre Bescheinigung direkt an die Postbank und ermöglichen eine Sendungsverfolgung. Die Postbank wird so umgehend über die P-Konto Bescheinigung informiert und kann schnell die Freibeträge erhöhen. Bei einer Pfändung können Sie also mit unserem Service sofort reagieren und Ihr Geld teilweise vor den Gläubigern schützen.

Wir helfen Ihnen – schnell und sicher

Die Vorteile der Berechnung des Freibetrags und Beantragung der Bescheinigung über unsere Seite bestehen vor allem darin, dass Sie keine Behördengänge erledigen müssen. Geht also beispielsweise heute eine Pfändung für Ihr Konto ein, können Sie noch heute Ihr Konto in ein P-Konto umwandeln und die Bescheinigung für die erhöhten Freibeträge einschicken lassen.

Die Bank muss innerhalb der gesetzlichen Frist von vier Geschäftstagen nach Eingang der Bescheinigung den neuen Freibetrag einrichten. Sie können alle Schritte ganz bequem online von zu Hause aus erledigen. Haben Sie Fragen, nehmen Sie gern Kontakt zu uns auf!


kostenlose Schuldenanalyse von nullschulden.de
Erklärvideos

Weitere Artikel